Alevitisches Muharram–Fastens

 

Aleviten fasten traditionell zwölf Tage in ihrem Trauermonat Muharram,  im Gedenken an die zwölf Imame und an die Ereignisse von Kerbala im Jahre 680 (vgl. auch Aschura-Fest). Höhepunkt des Muharram-Fastens ist der Aşure - Tag, der mit traditionellen Speisen und oft mit zeremoniellenTrauergedichten begangen wird.

 

(veränderlich nach dem muslimischen Mondkalender; die ersten 12 Tage des 1. Mondmonats Muharram; am 13. Tag des Muharram feiern viele Aleviten ihr Aschure – Fest)


© Christian Meyer