SCHODDER zu MEYERS Kalender:

Die MUTTER aller interkulturellen Kalender

ist der seit über 20 Jahren entwickelte + gepflegte,

seit 19 Jahren im Netz publizierte

INTERKULTURELLE KALENDER

meines geschätzten Kollegen Christian MEYER!

 

ACHTUNG:

 

Generell sind die beweglichen, variablen Festtage kursiv, die festliegenden normal ausgeschrieben!

 

 Das JAHR 2013 ist das Jahr ....  

 

    • 1434/35 nach der Hedschra des Propheten Muhammad von Mekka nach Medina (n. d. H.), ein Schaltjahr mit 355 Tagen
    • 1428 / 29 des Rûmi – Kalenders, ein Gemeinjahr 5773 / 74 nach der biblischen Erschaffung der Welt entsprechend der jüdischen Jahreszählung, ein überzähliges Schaltjahr mit 385 Tagen
    • 2638 / 39 nach der babylonischen Zählung 1729 / 30 nach der koptischen Diokletian – Ära, der „Märtyrer-Ära“
    • 2005 / 2006 nach der äthiopischen Ära (EC)
    • 1462 nach dem armenischen Kalender
    • 2963 nach der Jahreszählung der Berber (nach der Thronbesteigung des „libyschen“ Pharao Scheschonq I., 22. Dynastie, im Jahre 950 v. Chr.)
    • 2712 / 13 der Kurdî – Ära
    • 1391 / 92 der iranischen Ära
    • 169 / 170 der Bahai – Jahreszählung
    • 7521 / 7522 nach dem Byzantinischer Kalender
    • 6763 nach dem Assyrischen Kalender
    • 2556 / 57 nach dem Eingang Shakyamuni – Buddhas ins Nirwana
    • 2556 nach dem Thai – Solar – Kalender
    • 2324 –2325 nach dem Seleukidischer Kalender
    • 2041 / 42 der singhalesischen und tamilischen Ära
    • 2069 / 70 der hinduistischen Vikram – Ära (Vikram Samvat)
    • 1935 – 1936 der hinduistischen Shaka – Ära (Shaka Samvat)
    • 5114 / 15 der hinduistischen Kali – Ära
    • 1419 / 20 nach der bengalischen Ära (Bangla Shôn, B.S.)
    • 2539/40 nach der Jaina – Ära (Mahavira Nirvana Samvat, MNS)
    • 544 / 545 des Sikh – Kalenders
    • 2139 / 40 der tibetischen Ära, ein Jahr der weiblichen Wasser – Schlange, das 27. Jahr des 17. Sechzigjahreszyklus
    • 4709 / 10 der taoistisch - chinesischen Huang - di – Ära (seit dem Gelben Kaiser)
    • 1375 nach dem burmesischen Kalender
    • 30 des 78. Jahrsechzig des chinesischen Kalenders, einem Jahr der Wasser – Schlange (Yin)
    • 102 des in Taiwan verwendeten Minguo – Kalenders (民國101), seit der Gründung der Republik China (1912)
    • 26/27 des 17. Jahrsechzig seit der Einführung der mongolischen Ära, ein Jahr der weiblichen Wasser – Schlange
    • Eliz. 2 – 62 Eliz. 2, des „British Regnal year“
    • CCXXI / II des französischen Revolutionskalenders
    • Juche 102 der staatlich – nordkoreanischen Jahreszählung
    • LXXXIX / XC der faschistisch – italienischen Jahreszählung (seit dem „Marsch auf Rom“ im Jahre 1922, E. F. „Era Fascista“)
    • 4346 nach der koreanischen Dangun – Ära
    • 2673 nach dem mythischen Jinmu Tennō (660 v. Chr., 皇紀 Kōki)
    • 25 der japanischen Heisei („平成25年“; 平成≙ „Frieden schaffen“) – Ära (Nengō, seit 1989)
    • 0 im gegenwärtigen (2012 n. Chr. neu beginnenden) „Großen Zyklus“ von ca. 5126 Jahren (13 Baktún) der Mayas
    • 6253/54 im alt – ägyptischen Sonnenkalender
    • 1. Jahr der 698. antiken Olympiaden-Chronologie (seit 776 v. Chr.)
    • 2765/66 ab urbe condita (a.u.c., seit der Gründung der Stadt Rom, Varronische Ära )
    • 12013 des Holozän – Kalenders, seit der neolithischen Revolution
    • 105 A. F. („nach Ford“, entsprechend der Jahreszählung der „Brave New World“, seit der Einführung des Modell T im Jahre 1908 n. Chr. )
    • 1 356 994 800 – 1 388 530 799sec der Unix – Zeit, seit der Einführung des Betriebssystems UNIX am 1. Januar 1970 um Null Uhr.